Wien - Mehr als 76.000 Besucher und eine Auslastung von durchschnittlich 92 Prozent verzeichnete der Wiener Jazzclub Porgy & Bess im Jahr 2005. An 315 Tagen gab es (ohne DJ-Sets) 415 Konzerte bzw. Veranstaltungen, der Anteil der heimischen Szene am Programm lag deutlich über 50 Prozent, teilte der Club mit.

Das Gesamtbudget betrug rund 1,3 Mio. Euro. Das Bundeskanzleramt und die Stadt Wien subventionierten den laufenden Betrieb mit insgesamt 220.000 Euro, das entspricht rund 15 Prozent des Jahresbudgets. (APA)