Ein Kleinhändler (Harvey Keitel) wird mit einem drogenabhängigen Mädchen konfrontiert, das vielleicht seine Tochter ist. Ein Schriftsteller (William Hurt) versucht den Tod seiner Frau zu überwinden. Und ein junger Mann erfindet sich auf der Suche nach seinem Vater neue Biografien. Genial schlicht inszeniert.