Sidko zieht im Viertelfinale davon.

Nove Mesto - Der Schwede Björn Lind und die Russin Alena Sidko haben am Donnerstag die Sprintbewerbe zum Skilanglauf-Weltcup in Nove Mesto für sich entschieden. Lind setzte sich vor seinem Landsmann Peter Larsson durch, der Norweger Johan Kjölstad wurde im A-Finale gegen drei Schweden nach einem Sturz Dritter. Martin Stockinger schaffte als einziger von drei Österreichern den Einzug ins Viertelfinale und erreichte mit Rang 13 seine bisher beste Weltcup-Platzierung.

Das Semifinale verpasste der 21-jährige Oberösterreicher als Dritter seines Laufes nach einer Fotofinish-Entscheidung gegen den Tschechen Dusan Kozisek. Der Tiroler Harald Wurm, Weltcup-Siebenter in Düsseldorf, scheiterte in der Qualifikation als 34. um nur 18 Hundertstel. Seiner engeren Landsfrau Barbara Feichtner fehlten beim Weltcup-Saisondebüt als 46. 5,22 Sekunden zum Aufstieg unter die besten 30. (APA)

Ergebnisse der Sprintbewerbe (Skating-Technik) zum Skilanglauf-Weltcup in Nove Mesto:
  • Herren (1,2 km): 1. Björn Lind (SWE) - 2. Peter Larsson (SWE) 0,1 zurück - 3. Johan Kjölstad (NOR) 22,2 - 4. Mikael Östberg (SWE) 1:05,3 (beide nach Sturz), alle im A-Finale - 5. Thobias Fredriksson (SWE) - 6. Tor Arne Hetland (NOR) 0,5 zurück - 7. Wassili Rotschew (RUS) 1,1 - 8. Dusan Kozisek (CZE) 8,0, alle im B-Finale ... 13. Martin Stockinger (AUT), im Viertelfinale nicht für das Viertelfinale der besten 30 qualifiziert u.a.: 34. Harald Wurm - 49. Thomas Stöggl (beide AUT). 72 klassiert.

    Viertelfinale - 4. Lauf (Top 2 im Halbfinale): 1. Johan Kjölstad (NOR) 2:25,8 - 2. Dusan Kozisek (CZE) 0,8 zurück - 3. Martin Stockinger (AUT), gleiche Zeit (Fotofinish) - 4. Freddy Schwienbacher (ITA) 1,2

    Weltcupstand Herren - Gesamt (nach 9 Rennen): 1. Tobias Angerer (GER) 485 - 2. Hetland 375 - 3. Vincent Vittoz (FRA) 239 - 4. Lind 231 - 5. Larsson 212 - 6. Jens Arne Svartedal (NOR) 200 ... 50. Christian Hoffmann 39 - 57. Wurm 36 - 63. Stockinger 32- 80. Martin Tauber 15 - 105. Stöggl (alle AUT) 3

    Sprint (3): 1. Lind 225 - 2. Hetland 220 - 3. Larsson 212 ... 20. Wurm 36 - 24. Stockinger 32 - 44. Stöggl 3

  • Damen (1,2 km): 1. Alena Sidko (RUS) - 2. Anna Dahlberg (SWE) 2,1 zurück - 3. Claudia Künzel (GER) 2,9 - 4. Natalja Matwejewa (RUS) 3,7, alle im A-Finale - 5. Anna Karin Strömstedt (SWE) - 6. Justyna Kowalczyk (POL) 0,4 zurück - 7. Ella Gjömle (NOR) 3,4 - Emelie Öhsrtig (SWE) 8,7, alle im B-Finale nicht für das Viertelfinale der besten 30 qualifiziert u.a.: 46. Barbara Feichtner (AUT). 54 klassiert.

    Weltcupstand Damen - Gesamt (nach 9 Rennen):: 1. Marit Björgen (NOR) 490 - 2. Künzel 388 - 3. Julia Tschepalowa (RUS) 380 - 4. Beckie Scott (CAN) 360 - 5. Evi Sachenbacher-Stehle (GER) 265 - 6. Hilde Gunn Pedersen (NOR) 237

    Sprint (3): 1. Künzel 185 - 2. Anna Dahlberg (SWE) 166 - 3. Marit Björgen (NOR) 140