Detroit - Der amerikanische Rapper Obie Trice ist in seiner Heimatstadt Detroit angeschossen worden. Die Polizei erklärte, der 28-Jährige sei in der Nacht zum Samstag in seinem Auto unterwegs gewesen, als aus einem anderen Fahrzeug heraus Schüsse gefallen seien. Mit im Auto saß seine Freundin, die nicht verletzt wurde. Trice, ein Protege von Eminem, wurde im Krankenhaus behandelt und wieder entlassen. Sein Debüt-Album "Cheers" wurde 2003 von Eminem produziert, es erschien bei Eminems Label Shady Records. (APA/AP)