Ibiza - Der spanische Langstreckenschwimmer David Meca hat als erster Mensch die 110 Kilometer lange Strecke zwischen dem Festland und den Balearen-Inseln bewältigt.

Völlig erschöpft erreichte der 31-Jährige am Donnerstag nach rund 25,5 Stunden die Ortschaft San Antonio auf Ibiza, wie der Rundfunk berichtete.

Der mehrfache Medaillengewinner war am Mittwoch in Javea nahe Alicante zu dem Rekordversuch gestartet. Auf der Strecke nahm der mann lediglich Energiedrinks zu sich. (APA)