Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien standen am Donnerstag 13 Kursgewinnern zwölf -verlierer und sieben unveränderte Titel gegenüber. Meistgehandelte Titel waren Meinl European Land mit 86.965 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren TG Holding Vorzüge mit plus 13,33 Prozent auf 3,40 Euro (620 Aktien), Burgenland Holding mit plus 3,49 Prozent auf 50,99 Euro (490 Aktien) und Vorarlberger Kraftwerke mit plus 3,16 Prozent auf 62,00 Euro (100 Aktien).

Die größten Verlierer waren Schlumberger Stämme mit minus 12,06 Prozent auf 175,00 Euro (acht Aktien), Euromarketing mit minus 8,16 Prozent auf 0,45 Euro (5.500 Aktien) und Private Equity Performance mit minus 7,27 Prozent auf 5,10 Euro (364 Aktien). (APA)