Sujet Brunnen, Anzeige.

Foto: McCann Erickson
Foto: McCann Erickson
Zum Mozart-Jubiläum inszeniert das Salzburger Museum Carolino Augusteum in der frisch renovierten Neuen Residenz zu Salzburg "Viva! Mozart" - eine Erlebnisausstellung rund um Salzburgs berühmtesten Sohn. Die Kampagne dazu kreierte McCann Erickson.

"Kreative Latte hoch"

"Was Museumswerbung in Österreich einerseits schwierig und andererseits ausgesprochen reizvoll macht ist, dass die kreative Latte vom Liechtensteinmuseum und auch vom Museumsquartier ziemlich hochgelegt wurde", so Bernd Misske, CEO von McCann Erickson. "Umso mehr freue ich mich, dass es unserem Team gelungen ist, für die Mozart-Ausstellung eine Kampagne zu entwickeln, die nicht nur kreativ mithalten kann, sondern Museumswerbung von einer ganz neuen Seite angeht. Das drückt sich auch in dem Satz 'In jedem steckt a biss'l Mozart' aus."

Kein Mozartporträt

Leni Zimmerebner, Marketingleiterin des Salzburger Museum Carolino Augusteum, legte großen Wert darauf, dass sich die Lebendigkeit der Ausstellung und das heitere Ausstellungskonzept in der Kampagne wiederfinden. Vorgabe: Mozartporträt durfte keines vorkommen.

"Mozart 'unters Volk' gebracht"

Gemeinsam mit dem Salzburger Fotokünstler Clemens Kois wurde eine bunte Kampagne entwickelt. Das Motto: "In jedem steckt a biss'l Mozart". CD Bernhard Sassmann: "Mit den tollen Arbeiten von Clemens Kois haben wir Mozart im besten Wortsinn 'unters Volk' gebracht. Wir wollten keine künstlichen Imageträger, sondern echte Menschen von der Straße mit ihrem Bezug zu Mozart zeigen. Die phantasievollen Übermalungen der Bilder nehmen in vielen Details Bezug auf Mozart und sein Leben in Salzburg." Eine Kampagne, die "humorvolle Atmosphäre ausströmt", so Museums-Direktor Erich Marx.

Collage

Kois dokumentiert Szenen aus dem Salzburger Alltag in atmosphärischen Momentaufnahmen. Jedes Bild der Serie wurde nach dem Entwickeln direkt am Negativ bemalt, zerkratzt, überklebt und so zu einer lebendigen Collage voller Lockenperücken, Notenblättern und anderer spezifischen Mozart-Accessoires gestaltet.

Zu sehen ist die Kampagne das ganze Jahr über in der Stadt Salzburg: 16 Bogen Plakate, Citylights, Anzeigen, Tourismusfolder und Straßenbanner werden die Ausstellung unterstützend bewerben. In ausgewählten Salzburger Kinos wird auch der Spot zu sehen sein. (red)