Bild nicht mehr verfügbar.

Hermann Maier mit hohem Luftstand.

Foto: APA/EPA/Risch
Wengen - Michael Walchhofer liegt nach der Abfahrt der Weltcup-Super-Kombination in Wengen voran. Der Salzburger erzielte auf der 3.088 m langen Lauberhorn-Piste in 1:46,47 Minuten vor US-Abfahrts-Weltmeister Bode Miller (+0,31 Sek.) sowie seinem Landsmann Hermann Maier (+0,55) Bestzeit. Vorjahressieger Benjamin Raich geht als 13. mit 1,93 Sekunden Rückstand auf Val d'Isere-Gewinner Walchhofer in den Slalom (ab 13:30 Uhr).(APA)

Kombi-Abfahrt Wengen:

 1. Michael Walchhofer    AUT  1:46,47 Min.
 2. Bode Miller           USA    +0,31
 3. Hermann Maier         AUT    +0,55 
 4. Kjetil-Andre Aamodt   NOR    +1,01
 5. Peter Fill            ITA    +1,11 
 6. Erik Guay             CAN    +1,40 
 7. Didier Defago         SUI    +1,60 
 8. Lasse Kjus            NOR    +1,64 
 9. Ambrosi Hoffmann      SUI    +1,68 
10. Steven Nyman          USA    +1,73 
11. Christoph Gruber      AUT    +1,89
    Patrick Staudacher    ITA    +1,89 
13. Benjamin Raich        AUT    +1,93
14. Stefan Johann Thanei  ITA    +2,03 
15. Jürg Grünenfelder     SUI    +2,24
     weiter:
35. Georg Streitberger    AUT    +3,86 
40. Matthias Lanzinger    AUT    +4,06 
43. Rainer Schönfelder    AUT    +4,23 

Ausgeschieden, u.a.: Daron Rahlves (USA), Hannes Reichelt, Mario Matt (beide AUT), Kurt Sulzenbacher (ITA), Werner Heel (ITA)

Nicht am Start: Marco Büchel (LIE), Francois Bourque (CAN)