Wien - Die Wertpapieranalysten der Raiffeisen Centro Bank (RCB) haben ihre Gewinnprognosen für die Aktien des Wiener IT-Systemintegrators S&T nach der Vorlage von Neunmonatszahlen 2005 angepasst. Diese seien hinter den Erwartungen zurück gebliebenen. Das Kursziel bestätigen sie hingegen mit 26 Euro. Auch die Anlageempfehlung bleibt unverändert auf "hold". Die neue Gewinnprognose je S&T-Aktie lautet für 2005 auf 1,24 Euro nach 1,33 Euro und für 2006 unverändert auf 1,64 Euro. Für das Jahr 2007 heben sie die Prognose je Anteilsschein leicht von 1,86 Euro auf 1,91 Euro an. S&T-Aktien fielen gegen 13:25 Uhr an der Wiener Börse um 0,68 Prozent auf 26,13 Euro. (APA)