Freiburg - Mit dem Peter-Huchel-Preis wird in diesem Jahr die junge Berliner Lyrikerin Uljana Wolf ausgezeichnet. Nach Angaben des Südwestrundfunks (SWR) vom Samstag wird damit zum ersten Mal ein Debüt mit dem Literaturpreis bedacht. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert. Sie wird am 3. April, dem Geburtstag des Schriftstellers Peter Huchel (1903-1981), in Staufen verliehen. Der Huchel-Preis wird seit 1983 gemeinsam vom Land Baden-Württemberg und dem SWR ausgegeben. Er gilt als höchste Auszeichnung für Lyriker im deutschsprachigen Raum. Die 26 Jahre alte Wolf erhält den Preis für ihren Gedichtband "kochanie ich habe brot gekauft'". Nach Überzeugung der Jury ist das Werk "eine herausragende Neuerscheinung des Jahres 2005". Wolf überzeuge als eigene Stimme von großer poetischer Kraft. In verblüffender Präzision und überraschenden Bildern eröffne sie eine Sprachlandschaft von spielerischer Frische. (APA/dpa)