Proteomik: Von 16. bis 19. Jänner werden Wissenschafter, deren Schwerpunkt in der Proteomforschung liegt, im Rahmen des 3. Internationalen Symposiums der Austrian Proteomics Plattform in Seefeld über die neuesten Forschungsansätze in diesem Bereich der Life Sciences diskutieren. Unter den Vortragenden sind in diesem Jahr: Robert Huber vom Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried, Chemienobelpreisträger des Jahres 1988, und Kai Simons, Direktor des Max-Planck-Instituts für Molekulare Zellbiologie und Genetik in Dresden. Touristik: Das Wiener E-Commerce Competence Center ( EC 3 ) ist gemeinsam mit seinen Wirtschaftspartnern Lixto und ICT-irst auf der diesjährigen Tourismuskonferenz Enter 2006 (18. bis 20. Jänner, Lausanne) vertreten. Vorgestellt wird unter anderem das Europäische Tourismusportal. Wenig später, am 2. 2., (18.30 im Wiener Tech Gate) feiert das EC 3 seinen fünften Geburtstag. Arthur Oberascher, Chef der Österreich Werbung, wird einen Überblick über den Stellenwert des Europäischen Reiseportals für die Zukunft des Tourismus in Europa geben. Und Heinrich C. Mayr, Professor für Praktische Informatik an der Uni Klagenfurt, wird über die Bedeutung von Innovation reden. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 16. 1. 2006)