Teilung der Zellen Der deutsche Biochemiker Ludger Hengst tritt eine Professur an der Medizinischen Universität Innsbruck an. Hengst erforscht molekulare Prozesse, die die Teilung von Zellen steuern. Studiert hat der Wissenschafter bis 1988 an der Philipps Universität in Marburg. Nach einem Aufenthalt in Oxford beim Nobelpreisträger Paul Nurse führte er seine Doktorarbeit am Max-Planck- Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen durch und promovierte 1992 in Biologie in Marburg. Nach einem weiteren Jahr in Göttingen wechselte er an das Department of Molecular Biology am Scripps Research Institute in La Jolla. 1998 gründete er am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried eine Arbeitsgruppe, die er bis zuletzt leitete. Zukunft der Medien An der TU Graz wurde eine Styria-Professur für zukunftsweisende Medientechnologien vergeben: Lehrstuhlinhaber ist der Technische Mathematiker Frank Kappe (geboren 1963), der zu Beginn der Neunzigerjahre den ersten Webserver Österreichs programmierte. Kappe gilt weiters als Erfinder des Web Content Management Systems. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 16. 1. 2006)