Prinz Emanuele Filiberto von Savoyen, Enkel des letzten italienischen Königs, mit der Schauspielerin Clotilde Coureau

Foto: Luca Bruno
Rom - Prinz Emanuele Filiberto von Savoyen, Enkel des letzten italienischen Königs, wird zum zweiten Mal Vater. Seine Frau, die französische Schauspielerin Clotilde Coureau, ist schwanger, das Kind soll im August zur Welt kommen. Das Paar hat bereits eine kleine Tochter. Vittoria wurde im Dezember zwei Jahre alt.

Der 33 Jahre alte Emanuele Filiberto hatte im September 2003 in der römischen Basilika Santa Maria degli Angeli die um drei Jahre ältere Clotilde Coureau geheiratet. Der blonde Spross der italienischen Königsfamilie, der in Genf in einer Bank arbeitet, hatte erst vor zwei Jahren mit seinem Vater, Prinz Vittorio Emanuele von Savoyen, nach Italien reisen dürfen, nachdem die Königsfamilie 57 Jahre lang ins Exil verbannt war.

Besuche in Italien

Erst im November 2002 hatte das Parlament den Verfassungsartikel aufgehoben, der den männlichen Erben der Königsfamilie die Rückkehr nach Italien untersagte. Seither hat Emanuele Filiberto das Land mehrfach besucht.

Clotilde Coureau ist ab Mai im italienischen Fernsehen zu sehen. In einer Serie über Prinzessin Mafalda von Savoyen, die 1944 im Konzentrationslager Buchenwald gestorben ist, spielt sie Prinzessin Giovanna von Savoyen. (APA)