Düsseldorf - Der Modehersteller Hirsch blickt auf ein zufrieden stellendes Geschäftsjahr zurück: 2004/05 (zum 31. Oktober) seien die Konzernerlöse um 2,7 Prozent auf 30,3 Millionen Euro gestiegen, teilte das börsennotierte Unternehmen am Freitag mit. Die Auslandsumsätze kletterten um gut 20 Prozent auf 9,3 Millionen Euro.

Vor Zinsen und Steuern (Ebit) erwirtschaftete der Hersteller von Damenoberbekleidung einen Gewinn von 91.000 Euro nach einem Verlust von 628.000 Euro im Vorjahr. Netto sei der Verlust deutlich gesunken auf 274.000 Euro nach einem Minus von 994.000 Euro im Vorjahr.

Die im General Standard gelisteten Aktien notierten am Freitag nahezu unverändert bei 2,60 Euro. Damit haben sie binnen Jahresfrist rund sechs Prozent verloren. (APA/Reuters)