Lake Placid/New York - Margarita Marbler ist am Sonntag im zweiten Buckelpisten-Bewerb des Freestyle-Ski-Weltcups in Lake Placid nicht über den 14. Rang hinausgekommen. Die aus Kamtschatka stammende Kärntnerin verpatzte bei eisigen Bedingungen durch einen Fehler vor dem zweiten Sprung den unteren Teil und bekam dementsprechende Abzüge. Marbler laboriert im Vorfeld der Olympischen Spiele in Turin zudem an einer Sprunggelenksverletzung. Den Sieg holte sich die Norwegerin Kari Traa.(APA)

Sonntag-Ergebnisse Freestyle-Weltcup - Buckelpiste in Lake Placid:

  • Damen: 1. Kari Traa (NOR) 25,82 Punkte - 2. Jennifer Heil (CAN) 25,30 - 3. Jilian Vogtli (USA) 24,60 - 4. Shelly Robertson (USA) 23,90 - 5. Stephanie St. Pierre (CAN) 23,59 - 6. Sandra Laoura (Fr) 23,13 - weiters: 14. Margarita Marbler (AUT) 21,29

    Weltcup-Stand Buckelpiste (nach 6 von 11 Bewerben): 1. Heil 449 - 2. Traa 337 - 3. Michelle Roark (USA) - weiters: 12. Marbler 126 Weltcup-Stand Gesamt: 1. Heil 74,83 - 2. Nina Li (CHN) 67,20 - 3. Roark 61,20 - weiters: 14. Karin Huttary (AUT) 32 - 29. Marbler 25,20

  • Herren: 1. Dale Begg-Smith (AUS) 26,33 - 2. Sami Mustonen (FIN) 25,56 - 3. Tapio Luusua (FIN) 25,42 - 4. Michael Morse (USA) 25,37 - 5. Marc-Andre Moreau (CAN) 24,63 - 6. Michael Robertson (AUS) 24,59. Kein Österreicher am Start.

    Weltcup-Stand Buckelpiste (6/11): 1. Begg-Smith 405 - 2. Alexandre Bilodeau (CAN) 296 - 3. Toby Dawson (USA) 294 Weltcup-Stand Gesamt: 1. Dmitrij Daschinskij (BLR) 68,00 - 2. Begg-Smith 67,50 - 3. Kyle Nissen (CAN) 64,14 - weiters: 38. Roman Hofer (AUT) 18,00 - 40. Markus Wittner (AUT) 17,80 - 52. Isidor Grüner (AUT)