Bild nicht mehr verfügbar.

Noch ist es ein Geheimnis...

Foto: AP/ALASTAIR GRANT
London - Ob es Lammkeule geben wird oder Seezunge ist noch ungewiss, ganz bestimmt wird die britische Queen aber nicht Fish and Chips verzehren müssen: Was Elizabeth II. beim offiziellen Lunch der Stadt London zu ihrem 80. Geburtstag vorgesetzt wird, sollen ihre Untertanen entscheiden. Dazu rief am Montag der Sender BBC auf.

Vorschläge für das Viergänge-Menü für die Queen und Prinz Philip am 15. Juni sollen zunächst in einer Fernsehserie von 14 der besten Chefköche der Insel unterbreitet werden. Die Entscheidung, was es dann als Vorspeise, Zwischen- und Hauptgericht sowie Dessert gibt, soll die britische Öffentlichkeit treffen.

Die TV-Serie wird zugleich als Festival der britischen Küche angelegt. Dabei sollen die 14 Köche Gerichte aus allen Regionen des Königreichs vorstellen. Am 15. Juni wird der offizielle Geburtstag der Queen landesweit gefeiert. Ihr tatsächlicher Geburtstag am 21. April gilt hingegen eher als Familienangelegenheit, bei der die Königin essen darf, was immer ihr schmeckt. (APA/dpa)