München - Titelverteidiger FC Bayern München hat zum 19. Mal das Halbfinale im Fußball-DFB-Pokal erreicht. Vor 53.000 Zuschauern in der Allianz Arena setzten sich die Münchner am Dienstagabend im Viertelfinale erst nach Verlängerung mit 3:2 gegen den FSV Mainz 05 durch.

Fünf Minuten vor Ende der Verlängerung erzielte Pizarro den Siegestreffer. Neun Minuten vor Schluss der regulären Spielzeit hatte der Peruaner die Bayern auch in die Nachspielzeit gerettet. Zidan brachte in der 21. Minute die Mainzer per Elfmeter in Front. Ruman (106.) glich die Führung von Guerrero (94.) aus. (APA/dpa)

  • Bayern München - FSV Mainz 05 3:2 n.V. (1:1,0:1) Tore: Pizarro (81., 106.), Guerrero (94.) bzw. Zidan (21./Elfer), Ruman (106.)