Los Angeles - US-Regisseur John Singleton ("Vier Brüder") will den Tom-Clancy-Thriller "Without Remorse" auf die Leinwand bringen. Er wird die Spionage-Story auch selbst zum Drehbuch umschreiben, berichtet der "Hollywood Reporter". Im Mittelpunkt steht der Agent John Kelly, der bereits in dem Roman "Das Kartell" vorkam und in der Kinoversion von Willem Dafoe dargestellt wurde. Singleton will sich an dem Stil von Philip Noyce orientieren, der mit "Die Stunde der Patrioten" und "Das Kartell" bereits zwei Clancy-Romane verfilmte. Noch steht nicht fest, wer die Hauptrolle übernimmt. Singleton sei auf der Suche nach einem jungen, athletischen Darsteller, der mit der Rolle bekannt werden und möglicherweise in mehreren Folgen mitspielen soll, hieß es. (APA/dpa)