Die Dominanz von männlichen Protagonisten in sämtlichen Kunstsparten ist ungebrochen. Auch wenn ab und an ein Hauch von Veränderung zum Guten spürbar wird. In DJ-Kreisen ist das freilich nicht anders. Eher noch verschärfter. Aus dieser Erkenntnis heraus steigt in den Räumlichkeiten des Dschungel Wien im Museumsquartier eine Veranstaltung, die weibliche Plattenreiterinnen aber auch Designerinnen und Visualistinnen in den Vordergrund stellen möchte. Die aus dem Umfeld von Female Pressure - ein Netzwerk von weiblichen DJs und Produzentinnen - entstandene Veranstaltung gibt sich musikalisch außerordentlich breit gefächert. HipHop und Ragga kommt dort von DJ Battlekat. DJ Lighta bewegt sich zwischen BreakBeats und Elektro. Die dritte Dame im Bunde - DJ Irina - schwört auf Grime und UK-Garage. (lux, DER STANDARD - Printausgabe, 27. Jänner 2006)