Der österreichische Softwarehersteller JoWood Productions Software AG gibt den Start seiner Kapitalerhöhung bekannt. Die Ermächtigung wurde durch einen Beschluss der außerordentlichen Hauptversammlung am 19. Dezember 2005 erteilt, teilte das Unternehmen Dienstagmorgen ad hoc mit.

6 Mio. Stück neue Stammaktien

Vom 31. Jänner 2006 bis voraussichtlich 15 Februar 2006 werden bis zu 6 Mio. Stück neue Stammaktien (Nennbetragsaktien) ausgegeben. Das Angebot, in dessen Rahmen die angebotenen Aktien ausgegeben werden, umfasst das Bezugsangebot an bestehende Aktionäre und das öffentliche Angebot, hieß es.

Das Bezugsangebot für bestehende Aktionäre beginnt am 31. Jänner 2006 und läuft bis voraussichtlich 14. Februar 2006. Der Bezugsrechtshandel wird voraussichtlich vom 7. bis einschließlich 9. Februar 2006 stattfinden. Das Bezugsrechtverhältnis beträgt 7:3, 7 alte Aktien berechtigen zum Bezug von 3 neuen Aktien.

Bis 15. Februar

Das öffentliche Angebot für private und institutionelle Investoren in Österreich sowie an institutionelle Investoren innerhalb Europas im Wege einer internationalen Privatplazierung beginnt am 31. Jänner 2006 und läuft voraussichtlich bis 15. Februar 2006.

Der Bezugs- und Angebotspreis je neue Aktie wird 1,50 Euro betragen. Die neuen Aktien sind ab 1. Jänner 2006 dividendenberechtigt und werden voraussichtlich ab 21. Februar im amtlichen Handel der Wiener Börse notieren.(APA)