Cannes - 25 Top-Models haben bei einer Modenschau am Rande der Internationalen Filmfestspiele in Cannes an einer Modenschau und einem Galadiner zu Gunsten der Aids-Forschung teilgenommen. Vor etwa tausend Zuschauern defilierten unter anderen Laetitia Casta, Eva Herzigova und Karen Mulder. Sie präsentierten Wäschemode des US-Herstellers und Hauptsponsoren des Abends, Victoria's Secret. Die vor einigen Tagen angekündigten Mannequins Claudia Schiffer und Naomi Campbell waren nicht erschienen. Das Ereignis wurde live im Internet übertragen und von einem Dutzend Fernsehsendern aufgezeichnet. Den Veranstaltern zufolge kamen drei Millionen Dollar (3,35 Mill. Euro/46,2 Mill. S) zusammen. Die US-Schauspielerin Elisabeth Taylor, Patin der US-Stiftung für Aids-Forschung amfAR, gab bekannt, dass noch vor Beginn der Versteigerung während des Gala-Dinners fast zwei Millionen Dollar (30,8 Mill. S) eingenommen worden seien. Die Teilnahme an dem Wohltätigkeitsessen kostete bis zu 10.000 Dollar (153.884 S) pro Person. Außer den Top-Models befanden sich unter anderen Elton John, Gregory Peck, Jeremy Irons, Liz Hurley und Prinz Albert von Monaco unter den Gästen. (APA)