Microsoft-Mitbegründer Bill Gates kann sich bald mit einem Doktortitel schmücken. Die Rikkyo Universität in Tokio will dem reichsten Mann der Welt die Ehrendoktorwürde in der Disziplin Geisteswissenschaften verleihen, hieß es am Montag. Gates habe nicht nur entscheidend zur Entwicklung der Computertechnologie beigetragen, sondern sich auch durch seine privaten Stiftungen für eine bessere Bildung eingesetzt. Gates, der sein Studium an der Universität Harvard einst abgebrochen hatte, soll bei der Verleihungszeremonie im Juni an der japanischen Alma Mater eine Rede halten. (APA)