Bild nicht mehr verfügbar.

Jimmy Johnstone 1972: Der "Lord of the Wings" war ein Schlüsselspieler jenes Celtic-Teams, das 1967 als erstes britisches Team den Europacup (der Meister) gewann.

Foto: APA/EPA
Glasgow - Der frühere Celtic-Glasgow-Star und schottische Fußball-Teamspieler Jimmy Johnstone ist nach langer Krankheit 61-jährig verstorben. Das gab der schottische Vizemeister am Montag bekannt gab. Der ehemalige Flügelspieler, der bei Celtic von den Fans zum besten Spieler in der 118-jährigen Geschichte des Traditionsklubs gewählt wurde, erlag einer Nervenkrankheit, unter der er schon seit 2001 gelitten hatte.

Johnstone war unter anderem Mitglied der legendären "Lisbon Lions", die 1967 in Lissabon gegen Inter Mailand als erstes britischen Team überhaupt einen Europacupsieg gefeiert hatten. "Jinky", wie der Rotschopf von den Fans liebevoll genannt wurde, spielte 515 Mal (130 Tore) für Celtic und gewann mit ihnen nicht weniger als neun Meisterschaften, vier schottische Cuptitel und fünf Ligacuptitel. (APA/Reuters)