R320s, das erste WAP-Dualbandhandy von Ericsson, ist seit heute, Montag, erhältlich. Wie das Unternehmen mitteilt, soll schon im Sommer das WAP-Handy R380s mit Organizerfunktionen folgen. Das R320s ist extrem flach (130x51x18mm) und wiegt nur 110 Gramm. Neben der WAP-Fähigkeit besitzt das Handy zusätzliche Features, wie z.B. einen eingebauten Sprachspeicher und Kalender. Außerdem bietet das R320s Voice Dialling und Voice Answering, SMS, Vibrationsalarm, eine Uhr und Spiele. Der Preis wird mit rund 7.000 Schilling ohne Anmeldung angegeben. Bezüglich WAP-Fähigkeit zeichnet sich das Ericsson-Handy durch ein großes, fünfzeiliges vollgrafisches Display aus, auf dem laut Herstellerangaben alle Informationen und Grafiken (z.B. Aktienverläufe) gut lesbar sind. Mit dem Datenmodem und der Infrarot-Schnittstelle kommuniziert das R320s auch mit anderen Geräten wie PC, Notebook, PDA, Palmtop, MC218 oder anderen R320s. Die Ladestation kann so programmiert werden, dass während des Ladens eingehende Anrufe automatisch ins Festnetz umgeleitet werden. Das R320s ist in den Farben rot, blau und violett erhältlich. (pte)