Der US-Internet-Suchmaschinenbetreiber Google hat im abgelaufenen Quartal Gewinn und Umsatz deutlich gesteigert. Der Reingewinn sei im ersten Quartal auf 592 Millionen Dollar (480 Mio. Euro) oder 1,95 Dollar je Aktie geklettert, teilte das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit. Vor Jahresfrist hatte der Gewinn noch 372 Millionen Dollar betragen. Der Umsatz stieg um 79 Prozent auf 2,25 Milliarden Dollar - Analysten hatten im Schnitt 2,15 Milliarden Dollar erwartet.

Einmalposten

Ohne Einmalposten uns Aktienkompensationen hatten Analysten für Google im Schnitt mit einem Gewinn je Aktie von 1,98 Dollar gerechnet. Inklusive dieser Sonderposten waren 1,73 Dollar erwartet worden.

Yahoo und Microsoft schwächer

Google führte die Zuwächse darauf zurück, Konkurrenten wie Yahoo und Microsoft Marktanteile abgenommen zu haben. Im nachbörslichen Handel legten die Google-Aktien nach Vorlage der Zahlen rund vier Prozent auf 432 Dollar zu.(APA/Reuters)