Wien - In der "Pyramide" in Vösendorf bei Wien entsteht ein neues Event & Congress Center. Für das Projekt, das nach Angaben des Centers auf Österreichs erstem "All-in-one"-Konzept basiert, wird das ehemalige tropische Schwimmbad einer flexiblen Veranstaltungshalle mit moderner Technik Platz machen, zusätzlich entsteht ein neues Konferenzzentrum für bis zu 2.000 Personen. Mit der Eröffnung des umgestalteten Bauwerkes ist im Winter zu rechnen. 80 Prozent der Abbrucharbeiten in der "Pyramide" sind bereits abgeschlossen. Insgesamt werden über 2.000 Kubikmeter Material "ausgehöhlt", die Hälfte davon wird zum Auffüllen der früheren Innen- und Außenschwimmbecken verwendet. Die bis zu 18 Meter hohen Palmen wurden "gerettet" und in fahrbare Container umgetopft. Die gläserne "Pyramide", das "Wahrzeichen" des Hauses mit einer Höhe von 40 Metern, soll nach Abschluss der Bauarbeiten "ein einzigartiges Ambiente" für Events aller Art bieten, sagte Susanne Kraus-Winkler, Geschäftsführerin des Centers. Die 5.000 Quadratmeter große Pyramide fasst bis zu 4.000 Personen. Die völlige Neukonzeption der "Pyramide" gehört zum Investitionsprogramm der SCS in Milliardenhöhe, das u.a. auch den Bau des Cable Liners umfasst. (APA)