Wie PC-Welt berichtet, kurieren bereit neu angelaufene Filme wie "Road Trip" oder Ridley Scotts "Gladiator" als Raubkopien im Netz: Bei den Film-Tauschbörsen Scour und iMesh kann man sich die neuen Streifen illegal herunter laden. Die beiden Online-Dienste ermöglichen nicht nur den Download von Musikstücken - sie haben das MP3-Tauschprinzip der derzeit inopyright-Klagen verwickelten MP3-Plattform Napster auf Filme und anderes Bildmaterial übertragen. Wie Napster stellen Scour und iMesh zwar selbst keine unautorisierten Kopien ins Web, erleichtern Usern über ihre Software aber den Austausch von Dateien. (PC-Welt)