Frankfurt - Die Deutsche Lufthansa erhöht wegen der steigenden Ölpreise den Treibstoffzuschlag für ihr Frachtgeschäft zum dritten Mal binnen weniger Wochen.

Der Aufpreis werde zum 15. Mai um eine weitere Fünf-Cent-Stufe auf 0,60 Euro je Kilogramm Fracht heraufgesetzt, teilte die Konzerntochter Lufthansa Cargo am Dienstag in Frankfurt mit. Zuvor hatte das Unternehmen den Zuschlag bereits im Februar sowie am Montag voriger Woche angehoben.

Für Passagiere hatte Lufthansa vorige Woche bei Langstreckenflüge den Zuschlag ebenfalls um zehn Euro auf 62 Euro aufgestockt. (APA/Reuters)