Wien - Der börsenotierte Anlagenbauer Andritz konnte in den Geschäftsbereichen Walz- und Bandbehandlungsanlagen und Umwelt und Prozess zwei wichtige Aufträge im Gesamtwert von rund 40 Mio. Euro gewinnen, teilte das Unternehmen heute, Mittwoch, ad-hoc mit.

Für die Yieh United Steel Corp in Taiwan wird Andritz eine Edelstahlkaltbandglüh- und -beizlinie (Jahreskapazität: 250.000 Tonnen) mit integriertem Dressierwalzwerk und Streckrichter im Wert von rund 30 Mio. Euro liefern. Die Produktionsaufnahme ist für Herbst 2007 geplant.

Im Geschäftsbereich Umwelt und Prozess erhielt Andritz vom griechischen Ministerium für Umwelt und einem Konsortium der Baufirmen Actor und Athena den Auftrag zur Lieferung einer Klärschlammtrocknungsanlage für die auf der Insel Psyttalia gelegene Kläranlage der Stadt Athen. Der Gesamtauftragswert beträgt rund 10 Mio. Euro. Die Anlage wird nach der geplanten Inbetriebnahme Mitte 2007 über die größte Trocknungsleistung für Klärschlamm in Europa verfügen. (APA)