Wien - Am kommenden Freitag wird der Aufsichtsrat der BAWAG wieder zusammen treffen. Im Anschluss an die Sitzung, in der der Vorstand einen Entwurf für die mit Bundesgarantie zustande gekommene Bilanz über das Geschäftsjahr 2005 vorlegt, treten die Aufsichtsräte zu einer Klausur zusammen. Den freitägigen Beratungen des Kontrollgremiums soll demnach auch der endgültige Vergleich mit den amerikanischen Klägern in der Causa Refco vorliegen. Auch hoffen die Räte, von den Konkurrenzbanken und großen Versicherern Details über die zugesagte 450-Millionen-Kapitalspritze zu erfahren. Nach ursprünglichen Plänen sollte in dieser nächsten Zusammenkunft der Aufsichtsräte auch der vakante Posten eines Finanz/Treasuryvorstands besetzt werden. (APA)