Bild nicht mehr verfügbar.

Der Reporter des "Wall Street Journal" Daniel Pearl wurde 2002 in Karachi ermordet: Diese Bild wurde von seinen Kidnappern in einer E-Mail verschickt.

Foto: Reuters/Handout
Los Angeles - Der Fall des in Pakistan ermordeten US-Journalisten Daniel Pearl soll verfilmt werden. Die Dreharbeiten würden im kommenden Herbst beginnen, teilte die Produktionsfirma Beacon Pictures am Montag in Los Angeles mit. Demnach soll der Film, dessen Titel noch nicht feststeht, auf dem Buch "Wer hat Daniel Pearl ermordet?" von Bernard-Henri Lévy basieren. Der französische Bestsellerautor hat ein Jahr lang nachgeforscht, unter welchen Umständen Pearl im Jahre 2002 in der pakistanischen Hafenstadt Karachi zu Tode gekommen sein könnte. Die Hauptrolle soll laut Beacon Pictures Josh Lucas ("Hulk") spielen, die Regie soll der Drehbuchautor Tod "Kip" Williams übernehmen. (APA/AP)