Linz - Das Linzer Landestheater schreibt in der Spielzeit 2006/07 zum zweiten Mal das Thomas-Bernhard-Stipendium aus. Mit dem Stipendium sollen Autoren gefördert werden, die am Anfang ihrer literarischen Laufbahn stehen, erklärte das Theater in einer Presseaussendung am Dienstag.

Das Stipendium, das mit 5.500 Euro dotiert ist, soll die Möglichkeit bieten, finanziell unabhängig an der eigenen dramatischen Literatur während eines dreimonatigen Aufenthalts in Linz weiterzuarbeiten. Die Anbindung an das Landestheater ist möglich.

Autoren, die sich bewerben wollen, reichen bis 1. Juli ein ausführliches Expose zu einem entstehenden Drama und fünf ausgearbeitete Szenen ein. Verlangt wird zudem ein Lebenslauf und eine künstlerische Biografie. (APA)