Bild nicht mehr verfügbar.

Jacques Edouard Alexis soll neuer Premier werden

Foto: AP/Morel
Port-au-Prince - Der haitianische Senat hat der Berufung von Jacques-Edouard Alexis zum neuen Regierungschef zugestimmt. 22 Abgeordnete votierten nach Angaben von Senatspräsident Joseph Lambert bei der Abstimmung am Mittwoch in Port-au-Prince für den engen Vertrauten von Präsident René Préval, es gab zwei Gegenstimmen und eine Enthaltung. Am Donnerstag sollte die zweite Parlamentskammer, das Abgeordnetenhaus, über die Nominierung abstimmen. Der 58-Jährige Alexis war bereits von März 1999 bis Februar 2001 Ministerpräsident unter Préval. Préval und der gelernte Agronom Alexis stehen vor schwierigen Aufgaben: Haiti ist das ärmste Land der westlichen Hemisphäre; mehr als die Hälfte der Erwerbstätigen sind arbeitslos und leben von weniger als einem Dollar pro Tag. Nach mehreren schweren Krisen steht der Inselstaat seit zwei Jahren unter Kontrolle der UNO, die mit 9500 Soldaten und Polizisten versucht, für Ordnung zu sorgen. (APA)