Microsoft hat die Funktionen seines Freemailer erweitert. Neben veränderbaren Schriftfarben sind jetzt auch Grafiken in Mails zugelassen. Zusätzlich ist die Benutzerführung jetzt auch auf Deutsch, Französisch und Japanisch verfügbar. Nachteil: Um in den Genuß dieser Optionen zu kommen ist es notwendig die Cookies von Hotmail zu akzeptieren. Außerdem empfiehl Microsoft den Internet Explorer 5.0 zu nutzen um eine bessere Zugriffs-Geschwindigkeit zu erhalten. (Internet world)