Wien - Die Wiener Rettung verzeichnet auf Grund der großen Hitze derzeit rund zehn Prozent mehr Einsätze. Laut Sprecher Thomas Klvana gibt es rund 700 bis 800 Ausfahrten täglich. Dass an besonders heißen Tagen ein noch höherer Wert erzielt wird, glaubt man nicht. Da die Temperaturen schon länger hoch seien, hätten sich viele an die Hitze schon gewöhnt, erklärte die Wiener Rettung. Die Einsätze sind nicht nur auf "klassische" Hitzebeschwerden wie Kreislaufkollaps zurückzuführen. (APA)