Wien - Ab 12. September wird ein Hauch von Abenteuer und Zirkusluft vor der imposanten Kulisse des Wiener Rathauses wehen: Mit Artisten, Gauklern, Clowns, Musikern, Tänzern und Pantomimen zelebriert der "Circus Roncalli" bis zum 5. September seinen 30. Geburtstag. Der Ticket-Vorverkauf beginnt ab Freitag. Traditionell verzichtet der renommierte Circus weitgehend auf Tiernummern. Roncalli-Direktor Bernhard Paul hat den Circus Roncalli 1976 gemeinsam mit Andre Heller gegründet. Vorstellungen gab er bisher vorwiegend in deutschen Städten. Aber nicht nur: 1986 etwa gastierte er als erster westdeutscher Zirkus in Moskau. Nach vier Jahren kommt der Zirkus im September wieder nach Wien. (APA)