Am 1. Oktober findet die Nationalratswahl 2006 statt. Über sechs Millionen Wähler und Wählerinnen (6.108.044) gelten vorläufig als wahlberechtigt, darunter 3.198.270 Frauen und 2.909.774 Männer. Bis zum Stichtag am 25. August haben sieben wahlwerbende Gruppen in allen Landeswahlkreisen Wahlvorschläge eingebracht, dies sind: BZÖ Grüne FPÖ KPÖ Liste Dr. Martin ÖVP und SPÖ Weiters kandidieren in einzelnen Landeswahlkreisen: "Ive Initiative 2000" im Burgenland, "EU-Austritt - Neutrales Freies Österreich" in Kärnten, Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Wien, "Liste Stark" in Kärnten, "Sicher - Absolut - Unabhängig, Franz Radinger" ebenso in Kärnten und "Sozialistische LinksPartei, Liste gegen Kapitalismus und Rassismus" in Wien. (red)