Natascha Gundacker als Agathe Notnagl
Foto: Joachim Berger
Egal ob sie singt, tanzt, spricht oder ihre GästInnen interviewt. Jede Mimik, Gestik, Bewegung eine Augenweide! Auch beim ersten Teil der Trilogie "Agathe Notnagl fühlt sich erschlagen: Es ist ein Meister vom Himmel gefallen", die am 4. Oktober 2006 im Wiener "Andino" über die Bühne ging, brillierte Natascha Gundacker zum wiederholten Male exzellent. Frau/man kann sich nicht satt sehen an ihrem komischen Talent, das gespickt ist mit einer selten anzutreffenden und daher umso wohltuenderen Intelligenz. Und auch ihr "Herr Nachbar" (Joachim Berger), der sie musikalisch begleitet, leistet seinen Teil zum Erfolg des Stücks. Sehen Sie sich das an! Und - wer nicht hingeht, ist selbst Schuld! (dabu)

Agathe Notnagl hat die Fakten

Die Bibelschreiber interpretierten, Charles Darwin forschte, Agathe Notnagl hat die Fakten! Wussten Sie,... warum Golfschläger aus getrockneten Schlangen gefertigt sind? ... warum schwangere Väter besser eine Luftballonleine bei sich haben sollten? Nach diesem Abend bleiben garantiert keine Fragen offen. Woran die Wissenschaften seit Jahrtausenden scheitern, bringt Agathe Notnagl endlich auf den Punkt.

Darstellerin: Natascha Gundacker
Musik: Joachim Berger
Regie: Christian Suchy

Termin

Samstag, 24.02.2007 Beginn 19:30
Theater Objekt
Davisstraße 7, 5400 Hallein
Karten: 06245/82022, www.forum-hallein.at

Figurentheater mit Pepp

Natascha Gundacker zeigt aus heiterem Himmel "Die Birne Helene". Wachsen im Wohnzimmer Wiesen? Oder Birnbäume? Nein! ... aber manchmal werden Paradeiser zu Tomaten-Piraten, Dosen zu Hosen und saure Essiggurken zu coolen Rock-Stars! Indessen wächst die Birne Helene heran, lernt William kennen und reift ganz einfach. Ein fruchtiges Figurenspiel mit frisch gepresster Live-Musik. Die lebensnahe, witzige Geschichte ist inspiriert von Kindermund.

Termine

Sonntag 25.02.2007, 16:00 Montag 26.02.2007, 9:30 und 10:45 Theater Objekt Davisstraße 7, 5400 Hallein Karten: 06245/81793, www.theaterschachtel.at (red)