Bild nicht mehr verfügbar.

Mokka

Kleiner oder Großer Schwarzer nennt man in Wien schwarzen Kaffee, der wie ein Espresso mit heißem Wasser unter Druck extrahiert wird.
Die gesetzlich festgelegte Kaffeeportion beträgt in Österreich mindestens 7,5 Gramm auf 220 bis 250 ml Wasser.

Foto: APA/dpa/Frank Rumpenhorst

Brauner

Kleiner oder Großer Brauner bezeichnet schwarzen Kaffee, der mit Schlagobers serviert wird. Traditionellerweise wird das Obers in einem eigenen Kännchen serviert, damit der Gast sein gewünschtes Mischverhältnis selbst herstellen kann.

Foto: Standard/Christian Fischer

Bild nicht mehr verfügbar.

Schale Gold

Diese Kaffeevariation hat große Ähnlichkeit mit dem Braunen, erhält jedoch durch ein Mehr an Obers eine noch hellere Farbe und einen milderen Geschmack.

Foto: APA/GUENTER R. ARTINGER

Verlängerter

Das kann sowohl ein kleiner Mokka als auch ein Kleiner Brauner sein, der jedoch mit der doppelten Menge Wasser hergestellt wird.

Foto: Standard/Robert Newald

Bild nicht mehr verfügbar.

Melange

Eine noch mildere Form stellt die Melange dar. Sie ist ein Verlängerter mit heißer Milch zu gleichen Teilen und hat große Ähnlichkeit mit einem Cappuccino.

Foto: Archiv

Franziskaner

Noch dünner und gleichzeitig üppiger gibt sich der Franziskaner, der im Prinzip eine Melange mit Schlagobers anstelle des Milchschaums ist.

Foto: Standard/Matthias Cremer

Bild nicht mehr verfügbar.

Kaffee verkehrt

Ein wenig bekannter Begriff für den Milchkaffee, der den Namen Kaffee eigentlich gar nicht verdient. Er besteht nämlich mehr aus Milch als aus Kaffee. Serviert wird er traditionsgemäß mittels einer großen Schale - bzw. eines Häferls - aufgeschäumter Milch und einem kleinen Kännchen Mokka.

Foto: Archiv

Bild nicht mehr verfügbar.

Wiener Eiskaffee

Ein richtiger Eiskaffee besteht aus eisgekühltem, aber nicht gefrorenem schwarzen Kaffee und zwei Kugeln Vanilleeis, die mit Schlagobers garniert sein können.

Foto: Archiv

Einspänner

Der Große Schwarze wird mit sehr viel Obers und einem extra Staubzuckerstreuer in einem Glas serviert.

Foto: Standard/Matthias Cremer

Bild nicht mehr verfügbar.

Kapuziner

Dabei handelt es sich um einen kleinen Mokka mit einigen Tropfen Schlagobers - verrührt man ihn, entsteht die Farbe einer Kapuziner-Kutte.

(dabu)

Foto: APA/GUENTER R. ARTINGER