Wien - In den achten Gruppen des Fußball-UEFA-Cups stehen vor der vierten und vorletzten Runde, die am (heutigen) Mittwoch und Donnerstag ausgetragen wurde bzw. wird, mit Glasgow Rangers (A), Tottenham Hotspur (B), FC Parma (D), Blackburn Rovers (E) und Newcastle United (H) erst fünf von insgesamt 24 Aufsteigern fest. Für die Runde der letzten 32, zu denen die jeweils drittenplatzierten Vereine der Champions League-Gruppen ebenfalls zählen, qualifizieren sich die ersten drei Klubs aus jedem Pool.

Aber welche Kriterien zählen innerhalb der Gruppe in der Endabrechnung über Auf- oder Ausstieg? Anders als in der Königsklasse der Meister, in der bei gleichvielen Punkten von zwei oder mehrerer Vereinen die höhere Zähler-Ausbeute aus den direkten Spielen herangezogen werden, entscheidet im UEFA-Cup bei Punktegleichheit die Tordifferenz aller Gruppen-Partien.(APA)

Liegen nach Abschluss der Gruppen-Phase in UEFA-Cup zwei oder mehrere Verein nach Punkten gleichauf, dann entscheiden folgende Kriterien über das Weiterkommen:

  • 1.) bessere Tordifferenz aller Gruppen-Spiele
  • 2.) höhere Anzahl aller erzielter Tore
  • 3.) höhere Anzahl erzielter Auswärtstore
  • 4.) besserer UEFA-Koeffizient des nationalen Verbandes

    Weitere Termine des UEFA-Cups 2006/07:

  • 29./30. November: vierte Runde der Gruppen-Phase
  • 13./14. Dezember: fünfte Runde der Gruppen-Phase
  • 15. Dezember: Auslosung der Runde der letzten 32 und 16 in Nyon
  • 14./15. bzw. 22. Februar 2007: Spiele der Runde der letzten 32
  • 8. bzw. 14./15. März: Achtelfinal-Spiele
  • 16. März: Auslosung des Viertel- und Semifinales in Glasgow
  • 5. bzw. 12. April: Viertelfinal-Spiele
  • 26. April bzw. 3. Mai: Semifinal-Spiele
  • 16. Mai: Endspiel in Glasgow ~