2008 soll es endlich so weit sein. Zwei abenteuerlustige Studenten, Daniel Botz und Daniel Puschina aus Wien, sind dabei sich ihren Jugendtraum - die Teilnahme an der Dakar Rally - auf eine ungewöhnliche Art und Weise zu verwirklichen. Gemeinsam mit Partnern & Freunden haben sie nahezu ohne Budget eine Website erstellt, die es ihnen ermöglicht, Sponsoren in ihr Projekt namens "DreamingOfDakar" einzubinden.

Auf dieser Webseite sind ein Auto und ein Overall mit 20.000 rasterförmigen Tilets darauf dargestellt. Ein Tilet (sprich: "Tailet") bietet Platz für eine Grafik, ein Foto oder ein Text, verlinkt mit der Webseite des jeweiligen Sponsors. Über ein eigens programmiertes System kann jeder, der einen Internet-Anschluss hat und der gewissen Anforderungen entspricht, eine solche Mini-Werbefläche kaufen und damit das Projekt mitfinanzieren. Diese bleibt dann während der Dakar Rally, die im Jänner 2008 startet, und darüber hinaus weitere fünf Jahre online. Natürlich wird auch der Rennwagen entsprechend des Designs auf der Homepage mit den Tilets gestaltet (siehe auch die Preview auf der IDEA/IDEE Seite).

Das Besondere an dem Projekt ist das "Micro Sport Sponsoring", eine Idee, die weltweit einzigartig ist. "Wenn wir es schaffen, unser verrücktes Vorhaben zu realisieren, dann schreiben wir vielleicht ein kleines Stück Rennsport-Geschichte, indem wir als erstes rein über Internet finanziertes Team die Dakar Rally bestreiten", so die Hoffnung der Abenteurer.

Zur Zeit schneiden Botz & Puschina gerade ein Video, das sie letzte Woche in England beim Hersteller des Autos gedreht haben. Mittels Blog soll es der Community möglich sein, stets am Laufenden zu bleiben. (red)