Hannes Androsch

Foto: Standard/Matthias Cremer
Wien - Der Industrielle Hannes Androsch will mit seinem Partner Willi Dörflinger beim Salzburger Auto- und Rennsport-Zulieferer CarboTech einsteigen, berichten die "Salzburger Nachrichten" (Mittwochausgabe). Letztes Hindernis vor der Beteiligung: Die Bilanzen der Carbo Tech Composite GmbH werden eingehend geprüft.

"Technisch ist Carbo Tech gut aufgestellt. Im Faserverbundstoffbereich hat die Firma im Formel-1-Rennsport eine gute Position. Das könnte man gut weiter entwickeln", so Androsch in den "Salzburger Nachrichten".

Laut CarboTech-Chef Karl Wagner soll die Entscheidung über den Einstieg eines strategischen Partners Ende Jänner fallen. Für ein weiteres Wachstum des Betriebs mit Standort in Salzburg-Liefering sei frisches Kapital notwendig. Die Höhe des finanziellen Engagements sei noch nicht fixiert. Ein Hintergrund für die Partnersuche war der tragische Tod von Mitgesellschafter Ernst Zürcher, der im Herbst 2006 bei einem Flugzeugunglück ums Leben gekommen war. (APA)