eBay will Nutzern des Online-Bezahlungssystems PayPal einen elektronischen Schlüsselanhänger anbieten, der sichere Zahlenpasswörter kreiert. Damit sollen Kunden noch besser vor Phishing-Attacken geschützt werden. Neben Banken zählen große Online-Plattformen wie Ebay zu den beliebtesten Zielen von Cyberkriminellen. Auch der eBay-eigene Bezahlservice PayPal war in der Vergangenheit immer wieder Hackerangriffen ausgesetzt, bei denen Kunden um ihre Kreditkarten und ihre Accountdaten inklusive dem eigenen Passwort gebracht wurden.

Display

Der von eBay ins Auge gefasste Schlüsselanhänger ist mit einem kleinen Display ausgestattet, das alle 30 Sekunden ein neues sechsstelliges Passwort erzeugt, das zusammen mit den übrigen Log-in-Daten verwendet werden kann. Kommen Angreifer in den Besitz der Log-in-Daten inklusive des weiter bestehenden herkömmlichen Passworts ist spätestens bei der Eingabe des Zusatzcodes Schluss, da dieser über den Schlüsselanhänger zugeteilt wird. Aus den USA ließ PayPal verlauten, dass der neue Dienst fünf Doller kosten soll, wobei Business-Accounts keine Gebühr zahlen müssen. Berichten zufolge sollen zunächst Anwender in den USA, Deutschland und Australien in den Genuss des Zusatzservices kommen. Bei eBay Deutschland wollte man auf Anfrage von pressetext derzeit noch keine weiteren Details preisgeben. Ein derartiges Service werde aber definitiv kommen, hieß es.

Test

Derzeit befindet sich das Projekt noch in einer Testphase und wird von PayPal-Mitarbeitern auf seine Zuverlässigkeit geprüft. Bereits in wenigen Wochen soll aber eine Beta-Phase gestartet werden, zu der Anwender der drei genannten Länder zugelassen sein werden. Wann eBay den Zusatzdienst weltweit verfügbar machen will, ist derzeit noch unbekannt. Die Umsetzung der Pläne soll aber bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein. (pte)