Berlin - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Menschen in Deutschland zum aktiven Widerstand gegen Rechtsextremismus aufgefordert. Den Bürgern müsse man sagen, dass es genau der richtige Weg sei, sich an Ort und Stelle zu widersetzen und auch gegen rechtsextremistische Gewalt einzuschreiten, sagte die CDU-Vorsitzende am Sonntag im Deutschlandfunk. Es sei aber auch der Mut der Politik gefordert, sich rechtsextremen Parolen deutlich zu widersetzen.Merkel zeigte sich besorgt über die Zunahme politischer Gewalt und über die Wahlerfolge rechtsextremer Parteien vor allem in Ostdeutschland. Gewalt durch Extremisten, egal aus welcher Richtung, könne niemals akzeptiert werden, betonte die Kanzlerin. Die Bundesregierung habe ihre entsprechenden Programme aufgestockt. Diese Programme müssten aber auch die Menschen erreichen, die anfällig seien, in solche Kreise abzugleiten. (APA/AP)