Wien - Die Österreichische Hochschülerschaft plant in dieser Wochen in ganz Österreich Demonstrationen und Protestkundgebungen gegen die Beibehaltung der Studiengebühren und für eine Ausweitung der Stipendien. Wie ÖH-Sprecher Yussi Pick am Montag auf Anfrage der APA erklärte, gibt es am Mittwoch, 17. Jänner, Demonstrationen in Wien und Graz sowie eine Hörer-Versammlung in Innsbruck. Am Donnerstag (18. Jänner) ist eine Kundgebung in Linz geplant.Die Demonstration in Wien beginnt um 14.00 Uhr am Minoritenplatz vor dem Wissenschaftsministerium, die Abschlusskundgebung ist um 16.00 Uhr vor dem Bundeskanzleramt am Ballhausplatz geplant. In Graz beginnt die Demo ebenfalls um 14.00 Uhr, Treffpunkt ist vor der Karl Franzens-Universität. In Innsbruck findet an diesem Tag um 19.00 eine Hörerversammlung im Hörsaal 7 der Geisteswissenschaften statt. Dort sollen die weiteren Maßnahmen in Tirol geplant werden. Auch in Klagenfurt und Salzburg plant man nach ÖH-Angaben diese Woche die Protestmaßnahmen. In Linz findet die am Donnerstag ab 11.00 Uhr eine Protestkundgebung statt, Treffpunkt ist der Hauptplatz. (APA)