Der führende Hersteller von Sicherheitssoftware, Symantec , hat am Dienstag seine Geschäftsprognosen für das abgelaufene Vierteljahr reduziert. Symantec erwartet nun lediglich einen Umsatz zwischen 1,29 und 1,31 Milliarden Dollar 1,0 bis 1,011 Euro) nach zuvor prognostizierten 1,315 bis 1,345 Milliarden Dollar. Auch der Gewinn pro Aktie werde geringer ausfallen als bisher angenommen, erklärte der Konzern. Die Aktie reagierte mit einem Kursrutsch von etwa acht Prozent. (apa)