Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Daniel Berehulak/Getty Images
London - Die Fluggesellschaft British Airways will laut einem Pressebericht kräftig in ihre Flotte investieren und in Kürze bis zu 135 Langstrecken-Jets bestellen. In den kommenden 15 Jahren wolle das Unternehmen jährlich eine Milliarde Pfund (1,52 Mrd. Euro) in die Erneuerung ihrer Flugzeuge stecken, berichtet die Tageszeitung "The Times" (Donnerstag). Der Auftrag für die Langstreckenflugzeuge solle in etwa drei Monaten erteilt werden. Der Zeitung zufolge haben die Flugzeughersteller Boeing und Airbus im Ringen um diesen Auftrag versucht, sich preislich gegenseitig zu unterbieten. Die EADS-Tochter Airbus habe dabei beträchtliche Rabatte eingeräumt. (APA/dpa)