Mailand - Italiens Fußball-Spitzenreiter Inter Mailand hat mit einem 3:1-Heimerfolg gegen Fiorentina am Sonntag seine Siegesserie in der Serie A auf bereits 13 Spiele ausgebaut. Nach dem schnellen Gegentreffer durch Fiorentinas Teamstürmer Luca Toni (5.) sorgten Dejan Stankovic (13.), Adriano (24.) und Zlatan Ibrahimovic (71.) für klare Verhältnisse. Nerven zeigte hingegen Verfolger AS Roma, der beim 1:1 in Livorno nicht nur zwei Zähler, sondern auch Superstar Francesco Totti verlor.

Der Kapitän der Römer sorgte nach dem 0:1 durch Lucarelli - Livornos Stürmer traf per Elfmeter - in der 74. Minute für den Ausgleich, musste nach einer Roten Karte in der Nachspielzeit jedoch vorzeitig das Feld verlassen. Roma liegt in der Tabelle mit 43 Punkten bereits elf Zähler hinter den Mailändern (54) auf dem zweiten Rang.

Alexander Manninger bewies mit Siena gegen Chievo Verona Moral. Nach einem 0:1-Rückstand zur Pause stellte das Team aus der Toskana die Partie durch Tore von Antonini (62.) und Portanova (67.) innerhalb von nur sechs Minuten auf den Kopf. Siena liegt nach 20 Runden am zehnten Tabellenrang, der AC Milan würde mit einem Sieg im Abendspiel bei Lazio Rom jedoch am AC vorbeiziehen. (APA)

ITALIEN - 20. Runde:

Samstag:
  • Ascoli - Atalanta Bergamo 1:3 (0:0) Tore: Paolucci (73.) bzw. Zampagna (51.), Adriano (85.), Doni (87.)

  • Reggina - Palermo 0:0

    Sonntag:

  • Inter Mailand - Fiorentina 3:1 (2:1) Tore: Stankovic (19.), Adriano (24.), Ibrahimovic (71.) bzw. Toni (5.)

  • Lazio Rom - AC Milan 0:0

  • Siena - Chievo Verona 2:1 (0:1) Tore: Antonini (62.), Portanova (67.) bzw. Brighi (25.) Alexander Manninger (Siena) spielte durch

  • Catania - Cagliari 0:1 (0:1) Tor: D. Suazo (8./Elfmeter)

  • Empoli - Sampdoria Genua 2:0 (0:0) Tore: Saudati (56./Elfmeter), Matteini (87.)

  • Livorno - AS Roma 1:1 (1:0) Tore: Lucarelli (22./Elfmeter) bzw. Totti (74.) Rote Karte: Totti (92., Roma)

  • Parma - Torino 1:0 (0:0) Tor: G. Rossi (74.)

  • Udinese - Messina 1:0 (0:0) Tor: Iaquinta (76.)

  • Lazio Rom - AC Milan (20:30)