Wien - Die Analysten der Erste Bank haben das Kursziel für die Aktien des Flughafen Wien von 65 auf 80 Euro nach oben revidiert. Das Anlagevotum "Hold" wurde hingegen beibehalten, da vom aktuellen Aktienkurs nur noch wenig Raum bis zum prognostizierten Kursziel bleibt, so die Experten. Die Prognose für das Geschäftsjahr 2007 wurde von 3,12 auf 3,40 Euro Gewinn je Aktie angehoben. Für das Folgejahr wurde die Schätzung von 3,15 auf 3,54 Euro Gewinn pro Anteilsschein erhöht. Für das Jahr 2009 erwarten die Analysten einen Gewinn von 4,29 Euro. Am Mittwoch im Eröffnungshandel an der Wiener Börse tendierte die Flughafen-Aktie mit einem Minus von 0,79 Prozent bei 75,30 Euro. (APA)