Der italienische Breitband-Internet-Anbieter Tiscali verkauft sein Deutschland-Geschäft an Freenet. Der Kaufpreis liege bei 30 Mio. Euro, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

380.000 Kunden

Tiscali hatte zuletzt die Zahl seiner Kunden in Deutschland mit 380.000 beziffert. Das Deutschland-Geschäft trug etwa zwölf Prozent zu den Gesamterlösen von Tiscali bei. Der Konzern zog sich auch aus den Niederlanden zurück und will sein tschechisches Geschäft abgeben. Mit den Erlösen will Tiscali den Ausbau der Medien- und Telekommunikationsdienste in den Kernmärkten finanzieren.(APA/Reuters)